wir befinden uns in eine noch nie dagewesene Situation, in der sich so viele Menschen Sorgen machen über die Zukunft, und das ist auch berechtigt, denn in diesen Tagen steht die ganze Welt Kopf. Das ganze hat ein China begonnen, viele Regierungen glaubten,  dass es ein isolierter Fall war, der sich einzig und allein in China abspielen würde. Lange glaubte man, dass diese Corona Krise sich auf China beschränken würde. Alles wurde heruntergespielt, aber als die ersten Fälle in den Nachbarstaaten in Italien und Spanien, war das an der Zeit den Panik Button zu drücken.

Noch nie dagewesene Situation

In diese Generation hat noch keine eine wirkliche Krise erlebt, vielleicht hat der eine oder andere mal einen Firmenpleite erlebt oder Krankheit in der Familie, aber wann erfasste es die ganze Welt, in denen vielen Menschen sich große Sorgen machen müssen über ihre Zukunft, weil tausende Arbeitsplätze verloren gehen, aber nicht nur das, es kommt eine weitere sorgen auf die Menschen zu nämlich die gesundheitliche. Menschen machen sich Sorgen, um ihre Familien, denn gerade ältere Menschen sind in diesen Zeiten sehr gefährdet, die Schwächsten müssen jetzt mit dem Schlimmsten rechnen.

.

 Manche Analytiker sagen voraus, dass es einer Arbeitslosenquote von bis zu 30 % geben könnte. In der schlimmsten Finanzkrise von 1929 gab es 25% Arbeitslose in den Vereinigten Staaten, jetzt rechnet man, dass es bis zu 30% sein könnten. Viele Unternehmen werden pleite gehen, vor allem viele kleine Unternehmen werden vom Markt gewischt, kleine Unternehmen die lange großen Unternehmen wie Amazon ein Dorn im Auge waren. Auch diese Unternehmen werden sicherlich in dieser Krise Rückgänge spüren und auch erleben, aber die verfügen über solche Finanzpolster, dass sie nach der Krise verstärkt hervorgehen werden, denn die unliebsamen Mitbewerber sind dann vom Markt gefegt, so dass sie alleine herrschen können. Es wird eine Marktbereinigung geben, die es bislang noch nicht gegeben gegeben hat,  das heißt das Feld wird komplett wieder aufgerollt, so dass wir den nächsten Jahrzehnten das System wieder aufbauen müssen. Man würde sozusagen mit dieser Krise auf den Reset-Button drücken und dann geht alles wieder von vorne los.

Die Krise ist jetzt auch eine Chance.